Die Landschaft

Die Landschaft südlich von Breda wurde größtenteils im 16. Jahrhundert durch die Pflanzung von Wäldern durch Adlige geprägt. Das Gebiet beherbergt die ältesten und beeindruckendsten Wälder der Region und ist durchzogen von Heideflächen, Torfmooren, Waldwiesen und Heideweiher. Das burgundische Leben wird hier durch zahlreiche Landgüter und stattliche Alleen betont. Die reizvolle Aussicht entlang der langsam plätschernde Bäche, der Chaamse Wälder und des größten Sommereichenwalds der Niederlande trägt zu einer wunderschönen grünen und parkähnlichen Umgebung im Naturschutzgebiet der Baronie van Breda bei.

Wälder und Heide

Landgüter und Erbe

Sümpfe und Moore

Flüsse und Bäche

Radeln Sie mit uns

Virtuelles Radfahren in Baronie van Breda und Chaamse Bossen

Routenkarte

Start und Ziel bei Knotenpunkt 84 an der Torendreef in Ulvenhout. Diese Fahrradroute ist eine Rundfahrt, daher besteht die Möglichkeit, von jedem der folgenden Fahrradknotenpunkte aus zu starten.

84 - 66 - 36 - 83 - 5 - 6 - 36 - 41 - 43 - 91 - 44 - 92 - 93 - 47 - 98 - 49 - 60 - 96 - 68 - 69 - 12 - 58 - 59 - 99 - 37 - 97 - 38 - 84

49
Kilometer
193
Minuten
153
Höhenmeter