Radfahren um Mantingerveld

Mantingerveld

"Eine ursprüngliche Landschaft mit ausgedehnten Mooren, einem prähistorischen Wald, veränderlichen Sanddünen und jahrhundertealten Wacholderbüschen."



Das Naturschutzgebiet Mantingerveld ist ein schönes und authentisches Beispiel von einer offenen Heidelandschaft in der Provinz Drenthe. Durch das zusammenfassen mehrerer kleiner Naturschutzgebiete zu einem großen zusammenhängenden Naturschutzgebiet, erholt sich die Natur in einem Urlandschaft wie es immer da war. Die Schönheit dieser weitläufigen Landschaft wird ins besondere betont durch die Anwesenheit eines prähistorischen Waldes, von zerklüfteten Sanddünen mit Eichen und Pinien und jahrhundertealten Wacholderbüschen. Rund um die idyllischen Dörfer finden Sie goldgelbe, wellige Kornfelder und im Bachtal des sich schlängelnden Bachs Oude Diep wechseln sich Feuchtwiesen mit Hecken und Erlenwäldern ab.

Radeln Sie mit uns

Routenkarte

Start und Ziel in der Nähe von Knotenpunkt 14 an der Marten Kuilerweg in Hollandscheveld, die Gesamtstrecke der Route beträgt ca. 49 km. Diese Fahrradroute ist eine Rundtour, so dass bietet die Möglichkeit ab jede gewünschte Knotenpunkt zu starten.

Fahrradknotenpunkte
14 - 50 - 78 - 79 - 81 - 83 - 61 - 69 - 63 - 85 - 99 - 60 - 64 - 62 - 18 - 24 - 38 - 37 - 16 - 14