Radtour Nationalpark De Biesbosch
Nationalpark De Biesbosch

"Radfahren im größten Süßwasser-Gezeiten Gebiet Europas mit einem Labyrinth aus Buchten, überwucherten Insel, Sumpfwälder und mäandrierenden Flüssen."



Der Hollandse Biesbosch und der Brabantse Biesbosch bilden zusammen den Nationalpark De Biesbosch, ein dynamisches Flussdelta von rund 9.000 Hektar, in dem Ebbe und Flut noch eine Rolle spielen. Das größte Süßwasser-Gezeitengebiet in Europa beherbergt ein Labyrinth aus Flüsse, mäandrierenden Prielen, Sumpfwäldern, überwucherten Inseln, Röhrichte und Grasland. Die Entwicklung offener Polder und Weidenwälder sowie der Bau hoher Deiche und die Deltawerke haben das Gebiet zugänglicher gemacht. Von den Radwegen haben Sie einen schönen Blick auf die nasse und rauhe Natur mit vielen Wasservögeln.

Radeln Sie mit uns

Routenkarte

Start und Ziel in der Nähe von Knotenpunkt 8 an der De Hilweg in Werkendam, die Gesamtstrecke der Route beträgt ca. 50 km. Dieser Fahrradroute ist eine Rundtour, so dass bietet die Möglichkeit ab jede gewünschte Knotenpunkt zu starten.

Hinweis: Knotenpunkt 90 wurde hinzugefügt um die Richtung der Fahrradroute anzuzeigen. Diese Knotenpunkt ist jedoch nicht in der Route enthalten. Sie können bei der Fähre Lage Zwaluwe-Werkendam am Deeneplaatweg nr. 262 in Werkendam umdrehen. Von hier aus können Sie Ihre Radtour bis zur Knotenpunkt 8 fortsetzen.

Fahrradknotenpunkte
8 - 90 - Rondje Jantjeskeet - 8 - 2 - 4 - 22 - 21 - 16 - 18 - 15 - 9 - 6 - 27 - 11 - 10 - 29 - 13 - 17 - 19 - 20 - 8


Weitere Routen in Nordbrabant

Wählen Sie einen anderen Radtour und entdecken Sie, was die Provinz Nordbrabant sonst noch zu bieten hat.




Für mehr Radspaß in anderen Provinzen können Sie die praktische interaktive Übersichtskarte konsultieren.

Interaktive Übersichtskarte