Radfahren um Lobith

Lobith

"Eine Urlandschaft mit bewaldeten Moränen, Auen, kilometerlangen Deichen, charakteristischen Deichhäuser und viel Gewässer."



Die Landschaft

Viel Wasser, eine abwechslungsreiche Natur und zahlreiche kulturhistorische Elemente sind die wichtigsten Merkmale für eine faszinierende Radtour in der Umgebung von Lobith. Auf die bewaldeten Hügel des Eltenbergs haben Sie einen herrlichen Blick auf den Niederrhein und den Reichswald. In Elten befinden sich die über 1.000 Jahre alte St. Vitus Stiftskirche und die ebenfalls über 1.000 Jahre alte Drususbrunnen. In den unteren Bereichen befindet sich die raue Flusslandschaft des Rijnstrangen, ein riesiger Ried Sumpf mit Sandbänken, alten Flussbetten und Gräben. Auf den alten Deichen können Sie diese historische Landschaft genießen mit einer Abwechslung an rauen Auen, blühenden Wiesen, uralten Flussläufen und kleinen, wassergefüllten Vertiefungen.

Radeln Sie mit uns

Routenkarte

Start und Ziel in der Nähe von Knotenpunkt 35 an der Babborgaplein in Babberich, die Gesamtstrecke der Route beträgt ca. 50 km. Diese Fahrradroute ist eine Rundtour, so dass bietet die Möglichkeit ab jede gewünschte Knotenpunkt zu starten.

Fahrradknotenpunkte
35 - 34 - 25 - 26 - 8 - 7 - 2 - 6 - 15 - 31 - 32 - 28 - 33 - 96 - 81 - 89 - 88 - 65 - 56 - 54 - 55 - 1 - 35


Weitere Routen in Gelderland

Wählen Sie einen anderen Radtour und entdecken Sie, was die Provinz Gelderland sonst noch zu bieten hat.




Für mehr Radspaß in anderen Provinzen können Sie die praktische interaktive Übersichtskarte konsultieren.

Interaktive Übersichtskarte