Radfahren rund um Dwingeloo

Weitläufige lila Heidefelder mit Wäldern, Wacholderbeeren, malerischen Dörfern, Grabhügeln und Niedermooren

Slider

Dwingeloo

Wo früher Karren und Kutschen sich langsam und schwerfällig über raue Heideflächen fortbewogen haben, genießen Wanderer und Radfahrer heute die unendliche Schönheit des größten feuchten Heidegebiets Europas. Mehr als drei Viertel des Dwingelderveld-Nationalparks bestehen aus Wäldern und Heide. Mehr als sechzig charmant aussehende Niedermoore vervollständigen das malerische Bild in einer der dunkelsten Gegenden der Niederlande. Jenseits der Grenzen des Nationalparks werden Sie von der typischen Drenthe Esdorpen-Landschaft mit charakteristischen Dörfern und strohgedeckten Bauernhäusern begrüßt. Seit Jahrhunderten hinterlässt die Landwirtschaft hier wunderschöne Spuren in Form von kugelförmigen landwirtschaftlichen Flächen, Niederwälder und einer natürlichen Bachtallandschaft mit Heuwiesen und Wallhecken.


Radeln Sie mit uns mit



Routenkarte


Fahrradknotenpunkte

Start und Ziel in der Nähe von Knotenpunkt 44 an der Commissaris Cramerpad in Spier, die Gesamtstrecke der Route beträgt ca. 52 km. Diese Fahrradroute ist eine Rundtour, so dass bietet die Möglichkeit ab jede gewünschte Knotenpunkt zu starten.

Info RadtourennetzwerkWeitere Informationen zu den Fahrradstrecken und zur Routenplanung


44 - 46 - 96 - 95 - 98 - 83 - 86 - 56 - 57 - 54 - 53 - 85 - 76 - 91 - 77 - 93 - 75 - 78 - 61 - 59 - 58 - 32 - 43 - 44



Weitere Routen in Drenthe

Beilen

Eine Landschaft mit abwechslungsreichen Wäldern, ausgedehnten Heidelandschaften, überraschenden Mooren und gewundenen Bächen.

Coevorden

Eine klassische Torfmoorlandschaft mit schönen Dörfern, monumentalen Bauernhöfen, Bachtälern, Wiesen und Wallhecken.

Diever

Eine abwechslungsreiche Landschaft mit dichten Wäldern, beeindruckenden Sandverwehungen, märchenhaften Niedermooren und weiten Heideländer.

Dwingeloo

Eine robuste Landschaft mit feuchten Heideflächen, Wälder, Tümpel und Sümpfen.

Havelte

Endlos Radeln durch eine uralte Natur mit plätschernden Bächen, Sanddünen, Fichtenwäldern und weiten Heidefeldern.

Klazienaveen

Eine raue Naturlandschaft im größten zusammenhängenden Hochmoorgebiet der Niederlande.

Mantingerveld

Eine ursprüngliche Landschaft mit ausgedehnten Mooren, einem prähistorischen Wald, veränderlichen Sanddünen und jahrhundertealten Wacholderbüschen.

Odoorn

Eine faszinierende Landschaft mit ausgedehnten Waldgebieten, offenen Heidefeldern, ruhigen Niedermooren und bunten Ländereien.

Roden

Eine abwechslungsreiche Landschaft mit Wäldern, Hochmooren, Feuchtwiesen, Bächen, Sümpfen und prähistorischen Urnenfeldern.

Rolde

Ein poetisch schlängelnder Bach in einer uralten Bachtal Landschaft mit Wäldern, Heidefelder, Sandverwehungen, Heuwiesen und idyllischen Dörfer.

Veenhuizen

Eine fast unberührte Hochmoorlandschaft mit Wäldern, weiten Ausblicken und endlosem Raum rund um ein monumentales Inhaftierungsdorf.

Zuidlaren

Eine Bachtal Landschaft mit Wäldern, Heide und dem größten archäologischen Denkmal der Niederlande mit Dolmen, Grabhügeln und alten Feldwegen.

Zuidwolde

Eine abwechslungsreiche Landschaft mit Bach Tälern, Blumenwiesen, Waldhecken und ausgedehnten Waldgebieten mit Niedermooren und Heidefelder.

previous arrow
next arrow
Slider